Home | Registrieren | Mitgliederliste | Suchen | Hilfe | Themen des Tages | Alle Lampen aus | Login
Guten Tag, Gast

Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie die FAQ - Häufig gestellte Fragen durch. Sie müssen sich vermutlich registrieren, bevor Sie Beiträge schreiben können: klicken Sie oben auf registrieren, um den Registrierungsprozess zu starten. Um Beiträge zu lesen, suchen Sie einfach das Forum aus, das Sie interessiert. Die Registrierung ist kostenlos.
Username:
Passwort:
Suchen:


Seiten: <<  1  >>
Board >>  Überregional >>  Von A94 bis Kindererziehung - hier diskutieren wir über alles >> "Wuerde" - Gibt's die noch?
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: "Wuerde" - Gibt's die noch?
jjpoelli
(offline)
Moderator


Für Stadt und Landkreis Mühldorf a. Inn

Beiträge: 47
Geschlecht:
Mitglied seit: 29.09.2009

Deutschland
jjpoelli 
icon1  "Wuerde" - Gibt's die noch? #1 Datum: 23.03.2010, 08:12  

"Die Würde des Menschen ist unantastabar" so beginnt unser Grundgesetz in Artikel 1.

Was aber, wenn Menschen selbst ihre Würde nicht achten?

Wikipedia beschreibt Würde so:

Würde kann einerseits als Wesensmerkmal andererseits als Gestaltungsauftrag verstanden werden.

In der christlichen Lehre wird die Würde des Menschen als gottgegeben und untrennbar mit jedem Menschen verbunden aufgefasst, unabhängig von seinen Lebensumständen und seinem Verhalten. Dem liegt die Überzeugung zu Grunde, der Mensch sei Ebenbild Gottes.

Demgegenüber steht die Würde als Gestaltungsauftrag, der durch das Individuum und die Gesellschaft zu verwirklichen ist. Diese Idee von der sittlichen Autonomie beruht auf den Gedanken der Aufklärung, wie sie von Immanuel Kant formuliert wurden.


Mit diesen Grundsätzen sind viele Strömungen in der heutigen Gesellschaft nicht mehr vereinbar. Das beginnt beim übermäßigen Alkoholkosnum ("bis der Arzt kommt") und endet noch lange nicht bei "Table-Dance". Die übelste Verletzung der menschlichen Würde stellen sicher "Live-Shows auf fünf Bühnen von Erotik-Messen" dar, die derzeit von allen Plakattafeln und in den Zeitungen angepriesen werden.

Da hilft auch das Grundgesetz nicht. Es kann nur so viel Würde schützen, wie wir selbst besitzen. Wenn wir uns also selbst entwürdigen...

Vor diesem Hintergrund brauchen wir uns auch nicht über die barschen Reaktionen aus China zu wundern, wenn wir von dort die Einhaltung der Menschenwürde einfordern.

Fangen wir bei uns selbst an. Besinnen wir uns darauf, unsere Würde wiederherzustellen.

Dies aus gegebenem Anlaß...
Video ist nicht gleich Video. Aus manchen Aufnahmen kann man nur Videoclips machen, aus anderen richtige Fernsehbeiträge.


(Bisher wurde dieser Beitrag 5 mal editiert, als letztes von jjpoelli am 23.03.2010 @ 08:17)
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Überregional >>  Von A94 bis Kindererziehung - hier diskutieren wir über alles >> "Wuerde" - Gibt's die noch?
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:


Sie können in diesem Forum keine neuenBeiträge verfassen
Sie können in diesem Forum nicht auf Beiträge antworten
Sie können in diesem Forum die eigenen Beiträge nicht bearbeiten

   


Stefanos Bulletin Board, v1.3.8
© Coder-World.de, 2001-2006 (Stefanos)