Mühldorf-TV Diskussionsforum
URL: http://www.muehldorf-tv.de/cgi-bin/forum/sbb.cgi?&a=show&forum=5&show=9
Thema: Sollen die bayerischen Milchbauern der industriellen Landwirtschaft Platz machen?

icon1 Sollen die bayerischen Milchbauern der industriellen Landwirtschaft Platz machen? Datum: 04.01.2010, 14:48
jjpoelli (Moderator)
Der Milchpreis ist seit Jahren ein heiß umkämpftes Politikum.

Die Politik verlangt, daß sich die Milchbauern dem Weltmarkt anpassen, fusionieren, wachsen - konkurrenzfähig werden.

Gleichzeitig kann man aber eine Kuh nicht mit einer Werkzeugmaschine in einem Industriebetrieb vergleichen: Sie hat keinen Schalter, an dem man sie ausschalten könnte.

In Bayern hat sich über Jahrhunderte die sogenannte bäuerliche Landwirtschaft entwickelt, die vor allem von Bauernfamilien betrieben wird. In ihrem kleinen Rahmen konnten die Familien die viele Arbeit schaffen, die auf so einem Hof anfällt: Sie brauchte sich nicht um den Verkauf der Milch zu kümmern - es gab und gibt die Abnahmegarantie.

Ein "freier Markt" hat somit in der Landwirtschaft noch kaum existiert.

Was denken Sie?

  • Sollten für die Landwirte Sonderregelungen getroffen werden, die ihre wertvolle Arbeit auch weiterhin möglich macht?

  • Müssen sich die Milchbauern den Kräften des Marktes beugen und ihre Höfe - trotz der Besonderheiten ihrer Arbeit - in Industriebetriebe umfunktionieren?

  • Oder würden Sie Sondermodelle unterstützen, etwa einen lokalen Milchmarkt, ohne die großen Molkereibetriebe, der es den örtlichen Bauern wieder ermöglicht, von ihrer Hände Arbeit zu leben?

  • Oder hätten Sie noch ganz andere Ideen?


Was sagen Sie dazu?

Mühldorf-TV Diskussionsforum © Druckbare Version von Thema Sollen die bayerischen Milchbauern der industriellen Landwirtschaft Platz machen?